Designerinnen mit Experimentiergeist.

Designerinnen Front aus Schweden.
Global erfolgreich.

Front. SCHWEDISCHES TOPDESIGN.

Anna Lindgren und Sofia Lagerkvist. Zwei der Gründerinnen von Front. Einem weltweit gefragten Gestaltungsbüro. Und erfolgreicher Designexport aus Schweden. Die Avantgardistinnen sind experimentierfreudig. Konventionelle Vorstellungen werfen sie über Bord. Bei der Produktgestaltung. Beim Herstellungsprozess. Bei ihnen verschwimmen die Grenzen zwischen Interior Design und Kunst.

Ihr Design gilt nicht als typisch skandinavisch. Es ist experimentell. Ein Spiel mit visuellen Effekten. Inspiriert von Mode, Film oder Wissenschaft. In jedem Gebrauchsgegenstand von ihnen steckt immer auch Magie. Eine Ausprägung ihrer ironischen Betrachtungsweise der Dinge und dem Vergnügen am Überraschen. Qualitäten, von denen die internationale Designszene begeistert ist.

AXOR WaterDream by Front.

PREISGEKRÖNT: EINE NEUE SICHTWEISE AUF DIE DUSCHE.

Die Zusammenarbeit zwischen AXOR und Front begann 2013. Mit einem AXOR WaterDream. Das Ziel eine Neuinterpretation der Dusche. Es entstand eine Installation aus Rohren, Ventilen, Trichtern – und damit neue Archetypen. Ein Wassererlebnis in ursprünglicher Form. Als bestes Konzept für die Dusche erhielt der AXOR WaterDream by Front 2014 den begehrten Wallpaper* Design Award.

Aus der Installation entstanden die AXOR ShowerProducts designed by Front. Ebenfalls ausgezeichnet für einzigartige Gestaltung. Mit dem German Design Award 2015.

Loft mit großzügigem Badezimmer.

DIE ÄSTHETIK DER TECHNISCHEN INSTALLATION.

Wasserwege in ihrer ursprünglichen Form neu erlebbar machen. Die Designerinnen von Front griffen auf Elementares zurück: „Wir wollten elegant auf die verborgene Ästhetik der Technik aufmerksam machen und aus Rohren, Ventilen und Trichtern ein charmantes Designobjekt bilden."

Die AXOR ShowerProducts designed by Front sind ausgefallen und vertraut zugleich: Archetypen im Brausendesign. Und eine Hommage an das traditionelle Handwerk und Industriedesign.

Brausenprodukte AXOR Showers

FRONT. DIE AVANTGARDISTINNEN AUS SCHWEDEN.

Die jungen Schwedinnen lernten sich an der Universität in Stockholm kennen. Nach dem Studium des Industriedesigns gründeten sie 2004 ihr eigenes Designbüro. Damals zusammen mit Charlotte von der Lancken. Sie diskutieren und designen im Team. Über den ganzen Prozess hinweg: von der ersten Idee bis zum Produktlaunch.

„Wir haben immer das Ziel, einem Projekt etwas Besonderes hinzuzufügen. Oder etwas, das man so nicht erwartet." Eine Philosophie, die die internationale Möbelindustrie liebt. Wie Moroso, Porro, Moooi, Established & Sons, Kvadrat, Stelton, IKEA.

Neben Objekten für die industrielle Produktion entstehen auch Einzelstücke für Sammler oder Galerien. Das Designbüro ist in führenden Sammlungen vertreten, zum Beispiel im Museum of Modern Art in New York.

Front sammelte eine Vielzahl von Awards: unter anderem „Designer of the Future" (Art Miami Basel, 2006), „Designer of the year" (schwedische Elle Deco und deutsche Architektur & Wohnen, 2010) oder den "Interior innovation award" 2014. Mehr zu Front: www.frontdesign.se

Immer gut beraten

Fachpartner in Ihrer Nähe